HEISAB
Wort NEWS mit Würfeln gebildet
11.02.2022

Echtzeit-Berichterstellung und -Analysen für S/4HANA mit ACDOCA und ACDOCT

Die Migration auf SAP S/4HANA bietet Unternehmen viele Chancen: Optimierte und integrierte Prozesse, steigende Produktivität und ein hoch performantes Datenmanagement, das Daten nahezu in Echtzeit speichern, auslesen und auswerten kann. Wesentlicher Vorteil für Finanzfunktionen ist die Schaffung einer zentralen Datenbanktabelle (ACDOCA), in der sämtliche Bewegungsdaten des Finanzwesens (FI/CO) strukturiert vorhanden sind. Damit entsteht eine einheitliche und integrierte Datenbasis (Single Source of Truth), die Reportings und Auswertungen deutlich flexibler und schneller macht.

Schnelle, präzise Berichte für S/4HANA mit ACDOCA und ACDOCT

Die S/4HANA-Datenbanktabellen ACDOCA und ACDOCT stellen aussagekräftige und vor allem zeitnahe Daten für das Berichtswesen zur Verfügung. Im Folgenden wird dargestellt, wie man mit den neuen Tabellen und Datenstrukturen in Berichten umgehen kann und welche Berichtsarten, wie Query, Report Painter, Report Writer, Rechercheberichte und Fiori-App-Analysen (Embedded Analysis) zur Verfügung stehen.

  • Verwendung in Queries

Die ACDOCA kann wie gewohnt in Queries und im QuickViewer genutzt werden (wie jede andere transparente Tabelle). Bei der Nutzung sollte aber ein besonderes Augenmerk auf zwei Punkte gelegt werden: Die in der ACDOCA enthaltenen Informationen machen es viel leichter einen Link zu anderen Tabellen (Logistikinformationen) zu schaffen. Und bei der Definition der COPA-Merkmale können nicht nur Merkmale der klassischen COPA-Berichte beachtet werden, sondern auch die berücksichtigt werden, auf die Sie in einem UKV- oder GKV-Bericht auswerten möchten, z.B. verantwortliche Kostenstelle.

  • Verwendung in Report Painter / Report Writer Berichten

Wenn weiter die Technik des Report Painters oder Report Writers genutzt werden soll, kann dazu die Summentabelle ACDOCT in einer eigendefinierten Bibliothek herangezogen werden (ACDOCT ist die Summentabelle der Einzelpostentabelle ACODCA). Für den Fall, das Sie Embedded Analytics nicht nutzen möchten, ist es relativ einfach über den Report Painter oder Report Writer zum Beispiel einen UKV-Bericht über die ACDOCT zu erstellen.

  • Verwendung in Rechercheberichten:

Die Verwendung der ACDOCA oder ACDOCT in Rechercheberichten, wie aus dem klassischen COPA oder Projektberichten bekannt, ist leider nicht mehr möglich. Für diese Art von Berichtscubes muss nun für die buchhalterische COPA oder anderweitige FI/CO-Berichte mit Dimensionen das Embedded Analytics gearbeitet werden.

  • Verwendung Embedded Analytics:

Das Embedded Analytics ist nur auf Basis von Fiori-Apps nutzbar und basiert auf sogenannten CDS-Views. CDS-Views sind Datenstrukturen basierend auf SAP-Tabellen und angereichert mit Zusatzinformationen (z.B. Stammdatentexte). Es werden von SAP sehr viele vordefinierte CDS-Views bereitgestellt, die in eigenen Analyse-Apps genutzt werden können. Auch können 2 oder mehrere CDS-Views (wie in einem Query) mit Joins verbunden und diese dann in einer eigenerstellten Analyse-App ausgewertet werden. SAP hat hiermit die Funktionalitäten des Queries und des Rechercheberichtes in ein Berichtswerkzeug sehr gelungen zusammengefasst.

  • Für die buchhalterische COPA, die ja seit S/4HANA auf der Tabelle ACDOCA basiert, existieren bereits Standard-Berichts-Apps wie zum Beispiel „Marktsegmente“.
  • Für die kalkulatorische COPA auf Basis der Tabelle CE1XXXX gibt es keinen von SAP bereitgestellten CDS-View. Hier wäre es notwendig, mit entsprechendem Aufwand einen eigenen CDS-View zu erstellen.

Insgesamt ist das Embedded Analytics mit den Standardberichten und der Möglichkeit eigene Berichte zu erstellen, ein sehr attraktives Tool für die Berichtserstellung im Bereich FI/CO.

Treffen Sie kluge Entscheidungen auf der Grundlage zuverlässiger Einblicke!

Ein zukunftsorientiertes und nachhaltiges Berichtswesen im FI/CO-Bereich sollte als Basis immer die Datenbanktabelle ACDOCA als „Single Source of Truth“ haben. Bei einer Migration auf das S/4HANA-System ist darüber hinaus eine Auseinandersetzung mit den Funktionen und Vorteile von Embedded Analytics angeraten. Und außer der Technik des Queries sollten die alten Berichtstechniken von SAP-ECC zukünftig nicht mehr favorisiert werden

Sie benötigen mehr Informationen zur Migration auf S/4HANA und zu den Herausforderungen im Bereich Finance? Kontaktieren Sie uns!

Kategorien

Kontakt

0911-810050-0 info@heisab.de