SAP Integrated Business Planning, dynamisches digitales Lager

SAP Integrated Business Planning

„Die Teile verbinden”

Zusammenführung von Nachfrage-, Supply-Chain- und Finanzdaten zur Maximierung des Unternehmenswerts

Die Kundenanforderungen und -ansprüche der Zukunft stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen. Da sie nicht berechenbar und vorhersehbar sind, können selbst im Rahmen zuverlässigster Partnerschaften unkalkulierbare Störungen auftreten.

SAP Integrated Business Planning (IBP) ist die Lösung für die Bedarfs- und Bestandsplanung über die komplette Wertschöpfungskette hinweg. Dabei werden klassische Planungs- und Prognosefunktionen mit modernen Machine-Learning-Heuristiken kombiniert. Basis ist die leistungsstarke cloudbasierte SAP HANA Datenbank mit der In-Memory-Technologie. Diese ermöglicht modernen Unternehmen eine flexible Anpassung ihrer Planungsprozesse an sich immer schneller verändernde Märkte und steigende Kundenanforderungen und bringt Kapazität und Nachfrage in Einklang. In Echtzeit kann damit auf die Erwartungen des Marktes an die Lieferkette reagiert und die Nachfrage profitabel gedeckt werden. 

Durch SAP IBP sind Materialien und Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort -  Sicherheitsbestände können reduziert und damit das Endergebnis verbessert werden, ohne den Kundenservice zu reduzieren. Neben einem umfassenden Überblick über alle Prozesse, bietet die Echtzeit-Simulationsfunktionalität die Möglichkeit, verschiedenste Szenarien zu testen und zu vergleichen.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Sprechen Sie uns an!

+49 911-810050-0

info@heisab.de

Was ist SAP IBP? Integrated Business Planning

Warum SAP IBP?

  • Unsicherheiten bezüglich Nachfrage und steigender Kundenerwartungen führen zu einer zunehmenden Komplexität des Wertschöpfungsketten-Managements. Synchronisierte Systeme und Prozesse bilden die Basis für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit.
  • Die Möglichkeit, Modelle und Tests von Schätzungen, Entscheidungen und Änderungen mithilfe von simulierten Szenarien in Echtzeit durchzuführen, bietet mehr Planungssicherheit und Kontrolle (z.B. Wechsel zu einem Lieferanten mit kürzeren Vorlaufzeiten, aber zu höheren Kosten oder Berechnung von Sicherheitsbestanden für alle Lagereinheiten und Standorte).
  • Innovationen und Veränderungen können während des laufenden Geschäfts vorangetrieben werden, ohne eine Vernachlässigung des täglichen Betriebs zu riskieren.
  • Die moderne Business-Suite SAP S/4HANA bietet als Softwarebasis eine nahtlose Integration zwischen Planung und Ausführung.
  • Mehrstufige Bestandsoptimierung mit SAP IBP for Inventory: Das Tool optimiert das gesamte Netzwerk simultan und empfiehlt Zielebenen für alle Distributions- und Produktionsknoten - für Rohmaterialien, Komponenten und unvollständige sowie fertige Produkte. Dies ermöglicht eine koordinierte Supply-Chain-Planung, welche Überpufferungen vermeidet und die Erreichung von Servicezielen und dem Investitionsniveau für das Inventar sicherstellt.
  • Potential zum Umsatzwachstum (1-2 %), Bestandsreduzierungen (5-15%) und besserer Auftragserfüllung (5-10%) [Quelle: SAP]

SAP IBP im Überblick


Vorteile

Produktionssteigerung

Freistellung von Ressourcen, um den Fokus von den operativen Aufgaben auf strategisches Denken und Handeln umzulenken. 

Kostenersparnis

Kosten entlang der Wertschöpfungskette können, z.B. durch die Reduktion von Umsatzeinbußen durch Lagerengpässe, aktiv reduziert werden.

Kundenverständnis

Den Kunden verstehen: Auf Basis vielfältiger Daten besteht die Möglichkeit, neue Maßnahmen zur Verbesserung der Kundenerfahrung und des Services zu entwickeln.  

Positive Mitarbeiterkultur

Hoch qualifizierte und bestens motivierte Mitarbeiter sind der Garant für das Erreichen der gesteckten Unternehmensziele. Durch die verbesserte Koordination und Kommunikation von Veränderungen (z.B. bei Produktneueinführungen) kann die Mitarbeiterkultur positiv gestärkt werden. Damit ist es möglich, die Ansprüche des Kunden nachhaltig zu erfüllen.

Gesteigerte Prognosegenauigkeit

Durch Nachfrageabtastungen und "Was-wäre-wenn"-Simulationen wird die Prognosegenauigkeit erhöht.

Höhere Chancenverwertung

Chancen erkennen und ergreifen:  Durch mehr Informationen und dem Verständnis des Betriebes durch Echtzeit-Monitoring wird eine schnellere und bessere Chancenverwertung ermöglicht


USP Heisab, Herausstellungsmerkmal, Warum HEISAB

 


"Um ein langfristig erfolgreiches Ergebnis mit SAP IBP zu erzielen, ist es essentiell, nicht nur das Tool und damit verbundenes Systemwissen zu besitzen, sondern auch das zugehörige branchenspezifische Prozesswissen. Hier stehen wir, die HEISAB GmbH, mit fundierter Erfahrung zur Seite und zeichnen uns durch Verständnis für Sie als Kunden aus. Damit gewährleisten wir eine starke Planungslösung."


Komponenten SAP IBP; integrated business planning

Die Komponenten von SAP IBP können sowohl separat als auch in Kombination eingesetzt werden:

  • Supply Chain Control Tower: Umfassende Überwachung und Analyse der Wertschöpfungskette in Echtzeit. Durch aussagekräftigen Analysen bei Entscheidungen kann agiert statt reagiert werden, auch in Störsituationen.
     
  • SAP IBP for Sales and Operations: Die Entwicklung eines unternehmensweiten, abgestimmten Plans führt zur Optimierung der Bestände und Verbesserung der Materialverfügbarkeit und bildet den Grundstein für Umsatzsteigerung und Marktanteilwachstum auf Basis der Unternehmensstrategie.
     
  • SAP IBP for Demand: Transparente Bedarfsprognosen mithilfe von "machine learning" auf strategischer und operativer Ebene für eine umfassende und übergreifende Planung, auch bei kurzfristigen Schwankungen
     
  • SAP IBP for Inventory: Optimierung der Bestandsziele der gesamten Lieferkette unter Berücksichtigung von Angebots- und Nachfragefaktoren und damit Kostenminimierung für Bestände bei gleichzeitigem Ausgleich von unvorhergesehenen Schwankungen.
     
  • SAP IBP for Response and Supply: Reaktion auf kurzfristige Änderungen in der Wertschöpfungskette. Berücksichtigung von Einschränkungen durch neue Situationen bei den Kundenaufträgen und Durchführung von Was-wäre-wenn-Analysen, zum Beispiel in der Beschaffung

Sie wollen Herausforderungen in Chancen umwandeln?

Wir helfen Ihnen herauszufinden, ob SAP IBP für Sie von Vorteil ist und übernehmen die Rolle Ihres Strategieberaters. Dabei zeigen wir auf, wie Ihre individuelle Roadmap aussehen könnte.

Auf Basis einer vorausgehenden Machbarkeitsanalyse stehen wir Ihnen bei der IBP-Transformation und -Implementierung mit bewährten Tools und Best-Practice Methoden partnerschaftlich zur Seite!

Natürlich beraten wir Sie auch gerne zusätzlich bei der Integration von IBP zu den Themen SAP S/4HANA und SAP ERP und unterstützen Sie dabei gerne beim Umstieg von SAP ERP auf die Zukunftslösung S/4HANA. 

Mehr zu SAP S/4HANA

Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

0911-810050-0 info@heisab.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK